free bootstrap template

Das Bild ist
das neue Wort

Bilder wirken auf Menschen. 
Aber wie und in welchem Maße?

Heute berühren uns weniger Fakten, sondern die Bilder die wir uns von ihnen machen. Und so lösen sie auch unterschiedliche Emotionen in uns aus. Selbst wenn uns ein Foto unangenehm fesselt gibt es uns keine Chance, rhetorisch irgendetwas an ihm zu verschönern.

Sollen mit Bildern Ideale geschaffen werden? Perfektion jenseits der Realität? Die Grenzen zwischen Bild und Wirklichkeit sind kaum noch durchschaubar. Dem sind wir aber nicht nur ausgeliefert, sondern daran oftmals selbst beteiligt. Manchmal ist es wichtig und entscheidend, wie Frau oder Mann in den Medien „rüberkommt“, also nicht die Person, sondern ihr Bild in der Öffentlichkeit.

Fakt ist: wir nehmen etwa 80% aller Informationen über die Augen wahr, wobei wir Bilder schneller als Text oder Worte erfassen. Beim Durchblättern einer Zeitung fallen uns zuerst die Bilder ins Auge, danach erst der Begleittext. Bilder haben ein großes Emotionalisierungspotenzial! Auch wenn wir uns von einem Bild eigentlich gar nicht beeindrucken lassen möchten, hat unser Unterbewusstsein einen ersten Eindruck gespeichert. Denn wir denken, träumen, reden und erinnern uns in Bildern.

Die Unternehmenskommunikation nutzt daher ganz gezielt Bilder, denn Bilder visualisieren in der Kommunikation all das, was uns beeindruckt und fasziniert. Bilder, die verkaufen sollen sind ästhetisch, sie erzählen Geschichten, führen zu schönen Assoziationen und berühren emotional.

Bilder werden als glaubwürdig empfunden. Sie können ja gar keine „Fake-News“ sein, da sie die Wirklichkeit abbilden, bzw. abzubilden scheinen.

Conclusio: Die durch Bilder vermittelten Emotionen sollten Ihrem Image oder dem Image Ihres Unternehmens entsprechen. Daher ist es so wichtig, eine konsequente Bildsprache anzunehmen und noch viel wichtiger – diese auch regelmäßig zu prüfen und zu hinterfragen! Denn eine falsche oder negative Bildaussage manifestiert sich genauso schnell wie eine gewünschte Aussage. Egal, ob es sich um die Bilder in ihrem privaten Facebook oder Instagram-Account handelt oder um Ihre beruflichen PR- oder Werbefotos. Da können wir noch so viel erklärenden Text dazuschreiben wie wir wollen. Das Bild ist das neue Wort!

Das können wir für Sie tun: